Weddingdesign- wie du ein ganz individuelles Dekokonzept kreierst

Hochzeitsdekoration ist ein super umfangreiches Thema. Wenn ich Brautpaare beraten darf, so beginnen wir bei der

-Papeterie (vom Save the Date bis zur Dankeskarte) über die
-Tischdekoration mit allem, was dazu gehört (Blumen, Kerzen, Menü und Getränkekarten, Namenskarten, -Servietten, Gastgeschenke, Tischnummer...) bis hin zur
-Raumdekoration (Sitzplan, Candybar, Sweettable mit Hochzeitstorte, Getränkebars, Fotobox mit passendem Hintergrund...)

Ihr seht: Es gibt super viele Möglichkeiten sich selbst in der Dekoration zu verwirklichen.


Mein Tipp: gut geplant ist halb gewonnen 😉

 

Entscheidet euch für ein klares Konzept, legt Farben und Dekoelemente fest und bleibt konstant dabei. Alle oben genannten Punkte können dabei berücksichtigt werden. Ein roter Faden im Weddingdesign schafft eine stimmige Gesamtatmosphäre und vermittelt Wertigkeit.
Überlegt euch genau, was ihr selbst machen möchtet- es gibt sooo wundervolle selbstgemachte Gastgeschenke-

 

und was ihr aus der Hand gebt:

Blumen vom Floristen und Papeterie vom Designer haben das Gewisse etwas 😍 und einfach mal Anfragen kostet noch nichts. Was Ihr an Zeit und Arbeit spart ist unbezahlbar!
Eine klare Empfehlung ist das Leihen der Deko Elemente! Aus ökologischer Sicht und im Hinblick auf euer Budget ist mieten total sinnvoll. Die 20 Vasen und Kerzengläser braucht ihr nach der Hochzeit nie wieder. 


Ganz wichtig! Sorgt dafür, dass ihr euren großen Tag genießen könnt 🤗 Lasst jemand anderen euer Dekokonzept umsetzen! 

Gerne übernehmen mein Team und ich das für euch, denn am Hochzeitstag entspannt zu sein ist soo wichtig 🍀💕
Habt ihr noch Fragen zur Hochzeitsdeko?