· 

Mottohochzeit- was ist das?

An mehreren Stellen auf meiner Website und vielleicht auf Hochzeitsblogs und in Zeitschriften liest man von "Motto-Hochzeiten".

 

Was ist das eigentlich?

 

Einander zu lieben, sich füreinander zu entscheiden und dieses groß zu feiern ist Thema genug für den Hochzeitstag. Da stimme ich voll und ganz zu.

 

Doch manche Paare verbindet ein gemeinsames Hobby, eine Leidenschaft oder eine besondere Erfahrung.

In diesem Fall ist das eine Chance der Hochzeitsfeier einen ganz individuellen Charakter zu verleihen.

 

Dieses Motto kann man perfekt an verschiedenen Stellen zwischen Save the date Karte und Gastgeschenk mit einfließen lasst.

 

Ein Beispiel dafür ist die Hochzeit von Katharina und Manuel aus meinem letzten Blogbeitrag.

Die beiden haben eine Leidenschaft für Musik und besuchen gerne gemeinsam Konzerte und Open Air Festivals.

So kamen wir schon beim ersten Kennenlernen auf die Idee, dieses Thema umzusetzen.

Bei der freien Trauung bekam jeder Gast ein Festival Armband.

Auf diesem ist das Hochzeitsmotto und das Hochzeitslogo der beiden eingearbeitet. Ein toller Symbolcharakter wärend der Zeremonie und eine schöne Erinnerung für alle Familie und Freunde.

 

 

Als Tischplan diente ein typisches Konzertplakat mit dem Line Up (Tisch-und Gästenamen).

 

Das Hochzeitsmotto hat sich in vielen weiteren Kleinigkeiten wiedergefunden. Immer wieder ein kleiner Überrasschungsmoment für die Gäste.

Statt klassischer Platzteller fanden sie eine Schallplatte an jedem Platz.

 

 

Die Vorbereitung der Festival Hochzeit war verständlicherweise feucht fröhlich. Für die Tischdekoration aus Kräutern in Bierdosen mussten einige Biere getrunken werden. Glücklicherweise haben die Trauzeugen das Brautpaar tatkräftig unterstützt.

Was ist Euer Thema? Bücher, Surfen, Reisen, Garten? Es gibt zu jedem Hochzeitsmotto viele kreative Ideen.

Es kann ganz dezent einfließen, oder sogar bis in die Menüplanung vordringen.

Lasst uns gemeinsam herausfinden, was für Euch passt!